Leichtathletik für alle.Leichtathletik für alle.Leichtathletik für alle.

Elmar Sistermanns ist ein 100-Meilenläufer!

Wir haben unseren ersten 100-Meilenläufer! Beim 4. Mauerweglauf in Berlin am 15.8. war Elmar Sistermanns dabei.

Nach intensiven Vorbereitungsläufen, u.a. zwei 100-Kilometerläufen im Odenwald und im Thüringer Wald bei Hitzegraden, in den Vormonaten, war die erstmalige Teilnahme an einem 100-Meilenlauf das große Saisonziel. Der Mauerweglauf führt über 160,9 Kilometer immer auf Wegen an der ehemaligen Mauer um Westberlin entlang. Gewidmet war der Mauerweglauf in diesem Jahr Marienetta Jirkowsky. Sie wurde 1980 bei einem Fluchtversuch im Norden Berlins erschossen. Immerhin 292 Läuferinnen und Läufer gingen morgens 6 Uhr an den Start. Für die begehrte Gürtelschnalle waren 24 Stunden zu unterbieten, Elmars Traum war eine Zeit unter 20 Stunden. Und das hat er eindrucksvoll erreicht. Er benötigte für die 100 Meilen 19:42:43 Stunden. Im Gesamtfeld war es der sehr gute 23. Platz und in der Altersklasse M50 wurde mit Rang 4 das Treppchen nur knapp verpasst.

Elmar berichtete dann morgens nach dem Lauf:

"Morgens wusste noch keiner wie das Wetter wird, Sonne, Gewitter, Wolken. Jeder Wetterdienst hatte eine andere Vorhersage.
Ich habe mir dann gedacht, ich lauf möglichst weit, bevor es heiß wird. So die ersten 50 Meilen bis zur Mittagshitze, also ca. 80 in 8h. Hat aber nicht funktioniert, so bei ca. 65km waren es schon 30 Grad. Also Tempo raus und einen neuen Plan machen. Ich hab dann gedanklich die 20h geplant und gehofft, dass es klappt. Mit den Zeitreserven habe ich dann die VPs ausgiebig genutzt. So ab Kilometer 110 haben mir die Gelenke gezogen, ansonsten alles gut. Ich bin noch nie auf so schlechten Wegen und Trails gelaufen. Kopfsteinpflaster ohne Ende und alles kaputt. Durch das dauernde Umknicken ist das immer übler geworden. Dadurch, dass ich am Anfang doch relativ fix war, konnte ich wenigstens den Großteil davon im Hellen laufen. Die letzten 30 in der Innenstadt waren die Wege natürlich ok.
Ab Checkpoint Charlie war ich mir sicher, dass es eine 19:xx wird. Und das ist ja wohl total geil.
Nach dem Zieleinlauf, Bier, Duschen, Massage und dann mit dem Taxi zum Hotel :) Jetzt sitzen wir im Liegestuhl an der Spree und schlürfen Kaffee. Es hat schon wieder 28 Grad. Um 14:00 geht es zur Siegerehrung. Dann gibt es die Gürtelschnalle. Ein Superlauf, kann ich nur empfehlen."

Nochmal herzliche Glückwünsche, Elmar!

Souveräner Sieg des Teams der LG Mörfelden-Walldorf

Am letzten Samstag setzte sich das Team der LG Mörfelden-Walldorf bei 30 Grad und Sonnenschein gegen fünf weitere Teams aus Groß-Gerau, Ginsheim-Bischofsheim und Kelsterbach durch. Die Stimmung auf diesem Wettkampf war hervorragend: Eltern, Geschwister, Freunde und Trainer fieberten an den Wettkampfstätten mit den Athleten und feuerten sie lautstark an. Jim Mertingk, Felix Kersting, Björn Schulte, Tim Bühne, David Marr, Thage Wagenknecht und Jasper Näbig aus Mörfelden-Walldorf zeigten an diesem Tag besonders herausragende Leistungen. Um 11 Uhr begannen sie mit dem 40m-Sprint, jedes Kind musste hier zwei Läufe absolvieren. Keiner der Jungen lief langsamer als 9 Sekunden, was besonders beachtlich ist, da der erste Lauf aus der Bauchlage gestartet wurde. Beim Drehwurf holte das Team schließlich wortwörtlich aus. Alle Reifen flogen in die Nähe der 10. Zone oder darüber hinaus. Nachdem die ersten beiden Disziplinen bereits erfolgreich absolviert wurden, stand nun die Weitsprung-Staffel auf dem Plan. Mit viel Konzentration und einer sehr guten Sprungleistungen holte das Team über 200 Punkte in dieser Disziplin und sicherte damit vorläufig den Sieg. Zu diesem Zeitpunkt wusste dies allerdings noch niemand. Somit motivierten die Trainer Leonie Köhlert und Philipp Cezanne ihre Schützlinge noch einmal für den abschließenden Team-Biathlon. Durch ihre bisher sehr guten Leistungen an diesem Tag gingen die Jungen nun euphorisch an den Start und setzten sich souverän gegen die anderen Teams durch, obwohl einige Strafrunden aufgrund nicht abgeworfener Hütchen gelaufen werden mussten. Jim, Felix, Björn, Tim, David, Thage und Jasper setzten sich in allen vier Disziplinen gegen die Konkurrenz durch und haben sich den Sieg damit mehr als verdient. Die Trainer Philipp Cezanne und Leonie Köhlert sind sehr stolz und gratulieren ihrem Team zum Sieg!

 

Hessische Meisterschaften U16

Während jeder bei der Hitze am Wochenende ins Schwimmbad flüchtete, standen für die U16 der Leichtathleten die Hessischen Meisterschaften an. Bei knapp 40°C absolvierte Juliane Büchsel die 100m Sprintstrecke. Im Vorlauf konnte sie sich trotz eines mäßigen Starts für den Zwischenlauf qualifizieren. Mit 13,01sek. blieb sie damit nur knapp unter ihrer Bestleistung von 12,97sek.

Im Zwischenlauf kam Juliane besser aus dem Startblock, doch die sengende Hitze forderte auf der Strecke ihren Tribut. Am Ende stoppte die Uhr bei 13,02sek. Nächste Woche stehen dann für Juliane und die U23 Staffel der LG Mörfelden-Walldorf die Süddeutschen Meisterschaften in Kassel an, hoffentlich bei angenehmeren Temperaturen.

 

Bestleistungen bei den Hessischen Meisterschaften

Bei den hessischen Meisterschaften der Aktiven und U18 in Darmstadt gab es für Jonathan Wirths und Juliane Büchsel persönliche Bestleistungen. Jens Engelmann wurde Dritter im Speerwurf

Weiterlesen...

Juliane Büchsel knackt Süddeutsche Norm

Nachdem Juliane Büchsel bei den Regionalmeisterschaften die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften knapp verpasste, konnte sie letzten Sonntag endlich das Ticket für Kassel lösen.

Beim Sportfest in Egelsbach lief sie die 100m in 13,22 Sekunden und unterbot die Qualifikationsleistung von 13,50 Sekunden deutlich.

„Sie hat die letzten Wochen hart dafür trainiert und deswegen freue ich mich umso mehr, dass sie für ihre Mühe jetzt belohnt wurde“, so ihr Trainer.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich Juliane bei ihren ersten Süddeutschen Meisterschaften schlagen wird.

 

Nächste Veranstaltung

3. Dezember

Start Winterlaufserie

10. Dezember

10 km Adventlauf

Terminkalender
23.10. 18:00 Uhr - Jugend/Aktive ab 16 Jahre
24.10. 18:00 Uhr - Jugend von 11 bis 15 Jahre
26.10. 18:30 Uhr - Jugend/Aktive ab 16 Jahre
27.10. 17:30 Uhr - Jugend von 11 bis 15 Jahre
28.10. 16:00 Uhr - Nordic-Walking
Sponsoren
Sponsoren der LG Mörfelden-Walldorf Sponsoren der LG Mörfelden-Walldorf